Herzlich Willkommen bei der

Wasserwacht Haunstetten

 

SEG Übung – Rettung aus Tiefen

Am 17.08.2019 was das Thema der Schnelleinsatzgruppen-Übung "Retten aus Tiefen". Ziel der Übung war das Erarbeiten von Rettungs- und Sicherungsmöglichkeiten in unwegsamen Gelände und an schwer zugänglichen Gewässern unter Anleitung eines ausgebildeten Absturzsicherers der Feuerwehr.

Das erste Szenario stellte die Rettung einer verunfallten Person aus einem Fließgewässer ohne Ausstiegsmöglichkeit dar.
Hierzu wurden mittels Seiltechniken eine sogenannte Sicherungskette aufgebaut, mit welcher eine Schleifkorbtrage oder auch ein Spineboard absturzsicher gehoben und gesenkt werden konnte.
Ein Wasserrettertrupp versuchte die verunfallte Person im Wasser zu erreichen und auf einem Spineboard bzw. in der Schleifkorbtrage zu fixieren. Währenddessen baute ein zweiter Wasserrettertrupp die sogenannte Sicherungskette auf und organisierte die Rettung und Weiterversorgung des Patienten.

Das zweite Szenario forderte die Gruppe bei der Rettung einer Person über eine steile Uferböschung hinauf. Die eigenen Kräfte mussten mittels der inzwischen schnell aufgebauten Sicherungskette über die Uferböschung sicher zum Verunfallten gelangen können und diesen anschließend mittels der Schleifkorbtrage retten. Hierzu waren die Installation von ingesamt drei Sicherungsketten notwendig sowie die Auswahl der richtigen Festpunkte notwendig.

Mit diesen sehr ungewöhnlichen aber dennoch nützlichen und spaßigen Übungen sah man, dass sich das Training von Basics immer wieder rentiert hat. So war die sichere Handhabung der gängigsten seemännischen Knoten und das Zusammenspiel der Trupps unverzichtbar um die Szenarios erfolgreich abzuarbeiten. Wir konnten somit unsere Fähigkeiten in der Wasserrettung mit wenigen Mitteln um einen Teil ergänzen, der uns in dieser Art neu war.